Traduki Übersetzungsförderung - Antragstellung

TRADUKI berücksichtigt Anträge für die Übersetzung von Werken des 20. und 21. Jahrhunderts aus den Bereichen Belletristik, Sachbuch, Kinder- und Jugendbuch sowie Theaterstücke und Graphic Novels aus dem Deutschen ins Albanische, Bosnische, Bulgarische, Kroatische, Mazedonische, Montenegrinische, Rumänische, Serbische und Slowenische, aus diesen Sprachen ins Deutsche sowie zwischen diesen Sprachen. Ebenfalls gefördert werden Übersetzungen von Schweizer Autor*innen, die auf Italienisch, Französisch und Rätoromanisch schreiben, ins Albanische, Bosnische, Bulgarische, Kroatische, Mazedonische, Montenegrinische, Rumänische, Serbische und Slowenische.

Guidelines

© 2020 Traduki Übersetzungsförderung - Antragstellung • ImpressumTraduki